THE BALVENIE DCS CHAPTER

Distillery Balvenie

GESCHICHTE

An den Hängen der Convals, unterhalb der Destillerie Glenfiddich befindet sich die schottische Malt-Whisky-Brennerei THE BALVENIE die 1892 von William J. Grant gegründet wurde. William J. Grant gründete auch Glenfiddich und gab der heutigen Ortschaft Dufftown damals den Namen Balvenie, was so viel bedeutet wie „Dorf des Glücks“.

Bereits im Mai 1893 fand bei THE BALVENIE der erste Brennvorgang statt. Bei der Errichtung von THE BALVENIE musste man sparen und kaufte deshalb zwei gebrauchte Brennblasen von Lagavulin und Glen Albyn. 1957 wurde die Anzahl der Brennblasen auf vier erhöht und 1965 wurde die Brennerei erstmals renoviert. Eine weitere Renovierung und eine Vergrößerung der Whisky Brennerei fand 1971 statt. Zu diesem Zeitpunkt arbeite David C Stewart schon für das Unternehmen, der 1962 bei Balvenie seine einzigartige Karriere in der Scotch Whisky Industrie begann.

Bis 1973 hatte THE BALVENIE keine eigene Brennereiabfüllung. Bis dahin wurde der von THE BALVENIE produzierte Whisky lediglich für die hauseigene Verblendung genutzt. Heutzutage bietet THE BALVENIE jedoch ein breites Sortiment an Standard-Brennereiabfüllungen an.

Inzwischen verfügt die Brennerei über neun Brennblasen. Das Wasser zur Herstellung des Whiskys stammt seit der Gründung des Unternehmens von den lokalen Quellen Robbie Dubh.

Aufgrund der großen Produktionsmengen kann das Malz nicht komplett von der eigenen Mälzerei gestellt werden, weshalb die Brennerei Malz von Großmälzereien hinzukauft. Der Torf von THE BALVENIE wird auch heute noch handverlesen, geschnitten und getrocknet.

Neben den zwei alten Distillerien nahm 1990 mit der Destillerie Kininvie die dritte Brennerei in diesem Gebiet ihre Produktion auf.

DISTILLERY BALVENIE

Der Whisky

Der süße, mit Vanille- und Honignoten versehene Brennereicharakter zeichnet jeden THE BALVENIE Whisky aus. Dieser wohlschmeckende Brennereicharakter wird bei THE BALVENIE meisterhaft mit den Aromen von verschiedenen Fässer verbunden.

Die Vermählung von fruchtigen Aromen mit dem Honig und der Vanille macht THE BALVENIE zu einer typischen Speyside-Brennerei.

Das Kernsortiment ist umfangreich, wobei der 12-jährige Double Wood zu den am meist verkauften 12-jährigen Scotch Whiskys zählt. Er bietet ein feines Aroma, mit Orangen und Sherry. Im Geschmack entwickelt er sich vollständig mit nussig süßen Noten und einem langen, angenehmen Abgang.

Der älteste THE BALVENIE Whisky stammt aus dem Jahre 1961, von dem nur 65 Flaschen aus dem Fass 4193 abgefüllt wurden, was diesen Whisky zu einem der exklusivsten und teuersten Scotch Whisky der Welt macht. Dieser Single Malt Scotch Whisky verfügt über ein honigsüßes Aroma mit einem intensiven Duft von Rosenblättern und Lavendel, gepaart mit einer feinen Würzigkeit. Er ist zweifellos die Krönung des DCS CHAPTER 3, das eine Flasche dieses edlen Whiskys beinhaltet.

12-jähriger Double Wood, einer der am meist verkauften 12-jährigen Scotch Whiskys
12-jähriger Double Wood, einer der am meist verkauften 12-jährigen Scotch Whiskys.
THE BALVENIE DCS Chapter von 1961. Einer der teuersten Scotch Whisky der Welt
THE BALVENIE DCS Chapter von 1961. Einer der teuersten Scotch Whisky der Welt.

DISTILLERY BALVENIE

Die Produktion

Mit jährlich 5,6 Millionen Litern Alkohol ist der Produktionsausstoß bei Balvenie ist für eine Single-Malt-Brennerei sehr hoch. Die hohe Produktionsmenge wird durch 5 Wash Stills und 6 Spirit Stills gewährleistet. Die Brennerei hat eine eigene Farm, eigene Malzböden, lokale Wasserquellen, eine Schmiede, eine Fassmacherei, eine Sattlerei und eine eigene Töpferei.

Die traditionelle schottische Gerste für das Malz wird auf dem Balvenie Main, einem 1.000 Morgen großen Feld, angebaut.

THE BALVANIE hat die traditionellen Malzböden erhalten und ist eine der wenigen Brennereien, die Whisky wie zu Zeiten vor der Industrialisierung produziert. Das Malz bei THE BALVENIE enthält so gut wie keine Phenole, da es nicht über Torfrauch gedarrt wird.

Geschickte Handwerker sind bei THE BALVENIE äußerst gefragt. Sie sorgen dafür, dass alle Leitungen und Brennblasen immer einwandfrei funktionieren und der Betrieb reibungslos abläuft. Denn nach Aussage des Unternehmens zählen die Form ihrer Brennblasen und deren Leitungen zu den wichtigsten Faktoren für die Erschaffung des typischen Brennereicharakters eines echten THE BALVENIE Whiskys.

Die Fassmacherei ist ebenfalls sehr wichtig für den typischen Geschmack von THE BALVENIE. Die große Fassvielfalt bei THE BALVENIE macht diese Abteilung zu einem unverzichtbaren Bestandteil dieser Whisky Brennerei.

balvenie distillery u41
balvenie distillery u42
balvenie distillery u43

DISTILLERY BALVENIE

Das Lager

Fast alle Lagerhäuser von THE BALVENIE sind traditionell flach aus grauem, altem Stein gebaut. Zusammen mit dem schottischen Highland Klima sorgen die so gestalteten Lagerhäuser dafür, dass der Whisky besonders langsam reift, was ihm einen sehr weichen Charakter verleiht.

Bei THE BALVENIE kommen viele verschiedene Fasstypen zum Einsatz. Überwiegend werden First- und Refill-Bourbonfässer zur Reifung der Whiskys benutzt, aber auch Sherryfässer, Rum- und Weinfässer kommen bei bestimmten Sorten zum Einsatz.

DISTILLERY BALVENIE

Die Pod Stills

Die sechs Spirit Stills des Unternehmens sind sehr groß. Durch die Größe kann sehr langsam destilliert werden, wodurch unerwünschten Aromen im Alkohol besser abgesondert werden. Die Spirit Stills sind röhrenförmig und über dem Zwischenstück sitzt eine weitere Rückflusskugel. Der Lyne Arm steigt bei diesen Stills ab der Krümmung nach oben. Das gesamte System sorgt dafür, dass unerwünschten Aromen und Fuselöle vom Neudestillat getrennt werden. Laut dem Unternehmen ist dies eines der Gründe, dass THE BALVENIE so weich und süß ist und keine scharfen oder intensiven Untertöne aufweist.

Die fünf Wash Stills sind kleiner als die Spirit Stills und ihre Kapazität liegt zwischen 9.000 und 13.000 Litern. Die runde Form und eine Rückflusskugel sind besondere Merkmale der Wash Stills. Die Brennblasen sind außerdem sehr hoch und der Lyne Arm fällt ab dem Hals nach unten ab.

SSG Trading GmbH   Fellerstr. 12  42555 Velbert   TEL. +49 (0)2052 95681-50   GERMANY

© 2019 - SSG Trading GmbH   Design by FRASCHE.de